Schwächen im Bereich Selbstorganisation

20 Sep

Die Technologie des Selbstmanagements kann nie früh genug gelernt werden, vor allem als „kreativer Chaot“. Das letztwöchige Coverthema Richtig lernen des österreichischen Magazins Profil (37/2001) ist mit einem wie immer spektakulären Untertitel versehen: „Maximal zehn Prozent der Schulbildung bleiben in Erinnerung. Wie das österreichische System versagt“. Im Text gibts einiges an guter, richtiger und längst überfälliger Kritik an sinnlosen Drill-Lehrplänen, exzessiver Interesse-Austreibung und systematischer Neugier-Abtötung , aber auch gefällige ideologische Phrasen á la Industriellenvereinigung, die wehrlosen Testimonial-Kindern untergejubelt werden. Besonders schlimm hat es wohl der 11jährige Konstantin aus Wien 15 erwischt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s